Karte mit allen Aktivitäten

EUROPE BY PEOPLE

Ein interessantes Kulturprogramm begleitet die niederländische Ratspräsidentschaft

Die Niederlande haben im Januar 2016 die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Parallel zur Ratspräsidentschaft bietet das Land unter dem Motto „EUROPE BY PEOPLE“ ein umfangreiches Kulturprogramm an, das die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen einlädt. Sie – und alle Europäer/-innen - sind aufgefordert, sich zu beteiligen und den dynamischen Prozess mitzugestalten, der nicht nur das Kulturprogramm, sondern das europäische Projekt insgesamt kennzeichnet.

Ein besonderes herausragendes Projekt ist „The Wall“,  das den Austausch zwischen der Politik und der Öffentlichkeit fördern soll. Künstlerisch verantwortlich für dieses ambitionierte Projekt sind die „New Europeans“, eine Gruppe junger Künstler und Intellektueller. Sie schaffen entlang einer 450 Meter langen Ziegelsteinmauer – sie trennt die politische Welt von der Öffentlichkeit - mit Kunst-Ausstellungen, Performances und spannenden Kulturprogrammen einen lebendigen Raum der Begegnung und des Meinungsaustausches; das Publikum wird aktiv in die Programmgestaltung einbezogen, dabei ist die Zukunft Europas ein zentrales Thema.

Der offizielle Startschuss für das Kulturprogramm „EUROPE BY PEOPLE“ erfolgte am 4. Januar 2016 in Amsterdam; an der „WALL“ mit dabei waren der niederländische Außenminister Bert Koenders und der Amsterdamer Bürgermeister  Eberhard von der Laan.

Weitere Informationen unter www.europebypeople.nl.